AAV-Allgemeine Assekuranz Vermittlung
AAV-Allgemeine Assekuranz Vermittlung

Unfallversicherung

Beitragsbeispiele Gefahrengruppe B

 

 

 

Zur Gefahrengruppe B gehören:

  • Personen mit körperlicher oder handwerklicher Berufsarbeit
  • Tätigkeit mit ätzenden, giftigen, leicht entzündlichen oder explosiblen Stoffen
  • Berufskraftfahrer (einschließlich Fahrlehrer)
  • In der Landwirtschaft tätige Personen
  • Tänzer
  • Tierärzte

Kombi-

nation

Progres-

sion

Invalidität

Tod

Jahresbeitrag

 

Vollin-

validität

Grund-

summe

A

500 %

750.000

150.000

10.000

169,58 €

B

500 %

500.000

100.000

10.000

115,43 €

C

500 %

375.000

  75.000

10.000

  88,36 €

D

500 %

250.000

  50.000

10.000

  61,29 €

Erläuterung der Progression (Invaliditätsstaffel) mit 500 %

Beitragsfreie Zusatzleistungen:

 

Kosmetische Operationen          

davon für Zahnersatz       

16.000,00 €

 2.000,00 €

Bergungskosten             

25.000,00 €

Kurbeihilfe                     

10.000,00 €

Medizinische Hilfsmittel   

 3.000,00 €

Sofortleistung bei Schwerverletzungen 

 3.000,00 €

Umschulungsmaßnahmen

12.000,00 €

Behinderungsbezogene Umbaukosten

10.000,00 €

Komageld, wöchentlich      

    200,00 €

Außerdem gilt eine verbesserte Gliedertaxe (Premium).

Die Allgemeinen Unfallversicherungs-Bedingungen (normal), geben die Leistungen bei Verlust oder Funktionsunfähigkeit der nachstehend genannten Körperteile und Sinnesorgane wieder.

 Verbesserte Gliedertaxe

 

normal

Premium

 Arm

65 %

  80 %

 Hand

55 %

  80 %

 Daumen

20 %

  30 %

 Zeigefinger

10 %

  20 %

 anderer Finger

  5 %

  10 %

 Verlust sämtlicher Finger einer

 Hand

-

  70 %

 Bein

60 %

  80 %

 Fuß

40 %

  80 %

 große Zehe

  5 %

  15 %

 andere Zehe

  2 %

    5 %

 Auge

50 %

  60 %

 Gehör auf einem Ohr

30 %

  40 %

 Geruchssinn

10 %

  15 %

 Geschmackssinn

  5 %

  15 %

 Stimme

-

100 %

Erweiterte Leistungen (Auszug)

  • Gesundheitsschädigungen durch Gase oder Dämpfe
  • Tauchtypische Gesundheitsschädigungen
  • Rettung von Menschenleben oder Sachen
  • Ertrinken, Ersticken oder Erfrieren
  • Unfälle infolge Herzinfarkt oder Schlaganfall
  • Verschollenheit: Todesfallsumme wird fällig
  • Mitwirkungsanteil erhöht auf 50 %
  • Unfall bei inneren Unruhen
  • Bewusstseinsstörungen, Alkoholklausel
  • Gesundheitsschädigungen durch Strahlen
  • Einschluss von Impfschäden und Infektionen
  • Mitversicherung von Insektenstiche und -bisse
  • Nahrungsmittelvergiftungen
  • Psychische Reaktionen auf ein Unfallereignis
  • Vorsorgeversicherung bei Änderung der Berufstätigkeit
  • Passives Kriegsrisiko (Vorsorge) verlängert auf 14 Tage nach Ausbruch eines Krieges oder Bürgerkrieges
  • Automatische Verbesserung von Vertragsbedingungen
  • Anhebung der Altersgrenze auf 75 Jahre

Unfallrente - Gefahrengruppe B

Die sinnvolle Ergänzung zur Kapitalleistung in einer Summe.

Ab einem Invaliditätsgrad von 50 % wird eine lebenslange,

monatliche Unfallrente gezahlt.

Unfall-Rente

in Höhe von

Jahresbeitrag

inkl. Vers.-steuer

1.500,00 €

             149,05 €

1.000,00 €

99,37 €

  750,00 €

74,53 €

  500,00 €

49,68 €

Höchsteintrittsalter: 65 Jahre

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Terminvereinbarung

Bei Fragen oder Terminvereinbarungen zu einem unverbindlichen und kostenlosen Beratungsgespräch erreichen Sie uns unter Telefon: 

02202 - 45 99 99

Mo - Fr  von 9.00 - 20.00 Uhr

 

Oder nutzen Sie unser Kontaktformular

 

 

 

   

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© AAV-Allgemeine Assekuranz Vermittlung

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.